Angebote zu "Champagner" (5 Treffer)

Picard – Clutch champagner
Topseller
31,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Picard Clutch aus hochwertigem Satin. Das schlichte, einfarbige Design repräsentiert Ihr Gespür für zeitlose Mode. Sie verfügt über Innenfächer. Mit Magnetverschluss. Sicherheitshinweis Magnet: Nicht für Schwangere und Träger von Herzschrittmachern oder Defibrillatoren geeignet.

Anbieter: Vamos-schuhe.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
dezibelles - a-cappella-Preisträger aus Zürich ...
16,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

?thronfolgerinnen? - preisgekrönter a-cappella-Gesang von Mozart bis Queen ?Wir recken uns genüsslich auf unserer Chaiselongue, reichen zum Afternoon-Tea Champagner und Kaviar und lassen sie endlich raus, unsere innere Monarchin?.?dezibelles? sind vier junge Profi-Sängerinnen aus Zürich welche mehrfach die internationalen Jurys diverser a-cappella-Wettbewerbe überzeugen konnten. Erst im Mai 2018 wurden sie mit dem Sonderpreis von amarcord beim Int. a-cappella-Wettbewerb in Leipzig ausgezeichnet. Gegründet im Jahr 2009 haben die reizenden Damen bereits zwei Tonträger hervorgebracht ? ?sturm und gsang? (2012) und ?nachtschattenklänge? (2016) ? welche zum Verbleib in heimischen Gefilden herzlich zu empfehlen sind! Im neuen Programm ?die thronfolgerinnen? präsentieren Nicole, Rebekka (Sopran), Daniela (Mezzo) und Editha (Alt) Queens ?Killer Queen? und Schuberts ?Erlkönig? im Kampf gegen unsere Langeweile und nicken dabei wohlwollend ins Publikum. Macht und Status, Luxus und Dekadenz, Öffentlichkeit und Klatsch - und schließlich der Verfall der Klassengesellschaft, werden thematisiert und in einer fesselnden Dramaturgie in höfischer Wortwahl und purem a-cappella-Glanz umgesetzt. Hierbei verbinden die schweizer Damen Lullys ?Türkischen Marsch? mit Hits von Nat King Cole oder Sting zu einer einzigartigen Bühnenperformance. Ob Altarraum oder Konzertsaal: von Klassik über Folklore bis hin zu Pop & Jazz erwartet das Publikum ein berauschendes Fest hoher Sangeskunst & Schweizer Couleur! Infos unter www.dezibelles.ch

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
dezibelles - a-cappella-Preisträger aus Zürich ...
13,30 € *
zzgl. 4,95 € Versand

?thronfolgerinnen? - preisgekrönter a-cappella-Gesang von Mozart bis Queen ?Wir recken uns genüsslich auf unserer Chaiselongue, reichen zum Afternoon-Tea Champagner und Kaviar und lassen sie endlich raus, unsere innere Monarchin?.?dezibelles? sind vier junge Profi-Sängerinnen aus Zürich welche mehrfach die internationalen Jurys diverser a-cappella-Wettbewerbe überzeugen konnten. Erst im Mai 2018 wurden sie mit dem Sonderpreis von amarcord im Int. a-cappella-Wettbewerb in Leipzig ausgezeichnet. Gegründet im Jahr 2009 haben die reizenden Damen bereits zwei Tonträger hervorgebracht ? ?sturm und gsang? (2012) und ?nachtschattenklänge? (2016) ? welche zum Verbleib in heimischen Gefilden herzlich zu empfehlen sind! Im neuen Programm ?die thronfolgerinnen? präsentieren Nicole, Rebekka (Sopran), Daniela (Mezzo) und Editha (Alt) Queens ?Killer Queen? und Schuberts ?Erlkönig? im Kampf gegen unsere Langeweile und nicken dabei wohlwollend ins Publikum. Macht und Status, Luxus und Dekadenz, Öffentlichkeit und Klatsch - und schließlich der Verfall der Klassengesellschaft, werden thematisiert und in einer fesselnden Dramaturgie in höfischer Wortwahl und purem a-cappella-Glanz umgesetzt. Hierbei verbinden die schweizer Damen Lullys ?Türkischen Marsch? mit Hits von Nat King Cole oder Sting zu einer einzigartigen Bühnenperformance. Ob Altarraum oder Konzertsaal: von Klassik über Folklore bis hin zu Pop & Jazz erwartet das Publikum ein berauschendes Fest hoher Sangeskunst & Schweizer Couleur! Infos unter www.dezibelles.ch | Konzert mit Pause & Weinausschank

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
dezibelles - a-cappella-Preisträger aus Zürich ...
11,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

?thronfolgerinnen? - preisgekrönter a-cappella-Gesang von Mozart bis Queen ?Wir recken uns genüsslich auf unserer Chaiselongue, reichen zum Afternoon-Tea Champagner und Kaviar und lassen sie endlich raus, unsere innere Monarchin?.?dezibelles? sind vier junge Profi-Sängerinnen aus Zürich welche mehrfach die internationalen Jurys diverser a-cappella-Wettbewerbe überzeugen konnten. Erst im Mai 2018 wurden sie mit dem Sonderpreis von amarcord im Int. a-cappella-Wettbewerb in Leipzig ausgezeichnet. Gegründet im Jahr 2009 haben die reizenden Damen bereits zwei Tonträger hervorgebracht ? ?sturm und gsang? (2012) und ?nachtschattenklänge? (2016) ? welche zum Verbleib in heimischen Gefilden herzlich zu empfehlen sind! Im neuen Programm ?die thronfolgerinnen? präsentieren Nicole, Rebekka (Sopran), Daniela (Mezzo) und Editha (Alt) Queens ?Killer Queen? und Schuberts ?Erlkönig? im Kampf gegen unsere Langeweile und nicken dabei wohlwollend ins Publikum. Macht und Status, Luxus und Dekadenz, Öffentlichkeit und Klatsch - und schließlich der Verfall der Klassengesellschaft, werden thematisiert und in einer fesselnden Dramaturgie in höfischer Wortwahl und purem a-cappella-Glanz umgesetzt. Hierbei verbinden die schweizer Damen Lullys ?Türkischen Marsch? mit Hits von Nat King Cole oder Sting zu einer einzigartigen Bühnenperformance. Ob Altarraum oder Konzertsaal: von Klassik über Folklore bis hin zu Pop & Jazz erwartet das Publikum ein berauschendes Fest hoher Sangeskunst & Schweizer Couleur! Infos unter www.dezibelles.ch | Konzert mit Pause & Weinausschank

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Jan Wellem im Salon
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mögen die Intrigen beginnen Jan Wellem ist Düsseldorfs lässigster Kurfürst, seine Medici-Ehe war spektakulär, seine Liebe zur Kunst beeinflusst die Stadt am Rhein bis heute. In Martin Roos´ Roman spielt er die Hauptrolle - auch wenn er schon lange tot ist: Ein Porträt des Kurfürsten hängt im Schönheitssalon von Jean-Baptist Dänzer-Valotti, einem Experten für jede Art der Körperpflege. Hier geht die Düsseldorfer Schickeria ein und aus: Eveline Ginsterfing zu Mayer-Träsch, eine temperamentvolle und manchmal aufbrausende alte Dame, der umtriebige Geigenbogenhändler Anselm Bohlscheid, das ehemalige Model Fanta Silberling, der Schönheitschirurg Doktor Wilhelm Armin Host - sie alle lassen sich zupfen, ölen und massieren und tauschen bei einem Trittenheimer Altärchen den neuesten Klatsch und Tratsch aus. Erstaunlicherweise beginnen sich immer mehr Besucher für das bisher weitgehend unbeachtete Gemälde des Kurfürsten Jan Wellem zu interessieren. Ist es doch ein kostbares Original? Wie kommt es an diesen Ort und in den Besitz der Familie Dänzer-Valotti? Mitten im Start-Trubel der Tour de France verschwindet dann das Bild. Und plötzlich dreht sich alles um einen illegitimen Nachfahren des doch eigentlich kinderlosen Kurfürsten. Das Gemälde wird zum wichtigsten Zeugen, und Jean-Baptist Dänzer-Valotti unfreiwillig zum Detektiv in eigener Sache. Martin Roos entwirft ein amüsantes Bild des heutigen rheinischen Lebens. ´´Jan Wellem im Salon´´ ist ein Roman, der zwischen Bluff und Botox, Geld und Gier, Charme und Champagner dem berühmten Sohn der Stadt ein literarisches Denkmal setzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot