Angebote zu "Damen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Barbershop: Jeder braucht nen frischen Haarschn...
7,99 € *
zzgl. 8,00 € Versand

Über zehn Jahre sind vergangen seit unserem letzten Besuch in Calvins Barbershop. Calvin gibt es immer noch ebenso wie Eddie und die übrigen langjährigen Mitarbeiter. Doch im Frisörsalon verändert sich einiges. Vor allem hat sich in der einstigen Männerdomäne die Frauenquote durchgesetzt: Die Damen bringen ihre eigene Duftnote mit von ihrem Hang zu Klatsch und Dramatik ganz zu schweigen. Jedenfalls werden die Jungs immer wieder kräftig aufgemischt. Die Stimmung und die Kameradschaft im Barbershop sind zwar vorbildlich, aber draußen vor der Tür geht es mit dem Viertel rapide bergab. Calvin und sein Team können bald gar nicht mehr anders: Sie müssen alle an einem Strang ziehen, um nicht nur den Salon, sondern den gesamten Stadtteil zu retten.Darsteller:Ice Cube, Anthony Anderson, Cedric the Entertainer, Common, Eve, J.B. Smoove, Jazsmin Lewis, Lamorne Morris, Nicki Minaj, Regina Hall, Sean Patrick Thomas

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Barbershop: Jeder braucht 'nen frischen Haarsch...
18,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Über zehn Jahre sind vergangen seit unserem letzten Besuch in Calvin's Barbershop. Calvin gibt es immer noch - ebenso wie Eddie und die übrigen langjährigen Mitarbeiter. Doch im Frisörsalon verändert sich einiges. Vor allem hat sich in der einstigen Männerdomäne die Frauenquote durchgesetzt: Die Damen bringen ihre eigene Duftnote mit - von ihrem Hang zu Klatsch und Dramatik ganz zu schweigen. Jedenfalls werden die Jungs immer wieder kräftig aufgemischt. Die Stimmung und die Kameradschaft im Barbershop sind zwar vorbildlich, aber draußen vor der Tür geht es mit dem Viertel rapide bergab.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Barber Shop - The Next Cut, 1 Blu-ray
11,87 € *
ggf. zzgl. Versand

Über zehn Jahre sind vergangen seit unserem letzten Besuch in Calvin's Barbershop. Calvin gibt es immer noch - ebenso wie Eddie und die übrigen langjährigen Mitarbeiter. Doch im Frisörsalon verändert sich einiges. Vor allem hat sich in der einstigen Männerdomäne die Frauenquote durchgesetzt: Die Damen bringen ihre eigene Duftnote mit - von ihrem Hang zu Klatsch und Dramatik ganz zu schweigen. Jedenfalls werden die Jungs immer wieder kräftig aufgemischt. Die Stimmung und die Kameradschaft im Barbershop sind zwar vorbildlich, aber draußen vor der Tür geht es mit dem Viertel rapide bergab.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die profanen Stunden des Glücks
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als 1771 der erste deutsche Frauenroman Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim zur Leipziger Messe erschien, machte er seine Verfasserin mit einem Schlag berühmt: Sophie von La Roche (1731-1807). Ihre Jugendliebe Wieland und Herder, Goethe, Lenz und Schiller bewunderten sie ebenso wie vor allem die Damen der Gesellschaft, später abonnierte Katharina die Große 500 Exemplare von Sophie von La Roches Zeitschrift Pomona.Dennoch war der glanzvolle Start der La Roche als Romanautorin vor allem der Beginn einer mühseligen, von Neid, Klatsch, Schicksalsschlägen und, nach dem Sturz ihres Mannes, ständigen Geldsorgen begleiteten Autorinnenkarriere.In ihrem wunderschön geschriebenen Roman erzählt Renate Feyl die Geschichte der La Roche und ihrer literarischen Laufbahn, ihrer Lebensmaximen und Kämpfe, wobei der Detailreichtum über den Alltag der "Großmutter Brentanos", über die Erziehung ihrer Kinder und ihrer Ehe, vor allem aber über die Besonderheiten des damaligen "Literaturbetriebs" fasziniert. Voll brillianter Seitenhiebe und lebenskluger Einsicht: die Geschichte einer bedeutenden Frau und das Gegenstück zu Idylle mit Professor, dem Roman über Victoria Gottsched.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die profanen Stunden des Glücks
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Als 1771 der erste deutsche Frauenroman Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim zur Leipziger Messe erschien, machte er seine Verfasserin mit einem Schlag berühmt: Sophie von La Roche (1731-1807). Ihre Jugendliebe Wieland und Herder, Goethe, Lenz und Schiller bewunderten sie ebenso wie vor allem die Damen der Gesellschaft, später abonnierte Katharina die Grosse 500 Exemplare von Sophie von La Roches Zeitschrift Pomona.Dennoch war der glanzvolle Start der La Roche als Romanautorin vor allem der Beginn einer mühseligen, von Neid, Klatsch, Schicksalsschlägen und, nach dem Sturz ihres Mannes, ständigen Geldsorgen begleiteten Autorinnenkarriere.  In ihrem wunderschön geschriebenen Roman erzählt Renate Feyl die Geschichte der La Roche und ihrer literarischen Laufbahn, ihrer Lebensmaximen und Kämpfe, wobei der Detailreichtum über den Alltag der »Grossmutter Brentanos«, über die Erziehung ihrer Kinder und ihrer Ehe, vor allem aber über die Besonderheiten des damaligen »Literaturbetriebs« fasziniert. Voll brillianter Seitenhiebe und lebenskluger Einsicht: die Geschichte einer bedeutenden Frau und das Gegenstück zu Idylle mit Professor, dem Roman über Victoria Gottsched.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die profanen Stunden des Glücks
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Als 1771 der erste deutsche Frauenroman Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim zur Leipziger Messe erschien, machte er seine Verfasserin mit einem Schlag berühmt: Sophie von La Roche (1731-1807). Ihre Jugendliebe Wieland und Herder, Goethe, Lenz und Schiller bewunderten sie ebenso wie vor allem die Damen der Gesellschaft, später abonnierte Katharina die Grosse 500 Exemplare von Sophie von La Roches Zeitschrift Pomona.Dennoch war der glanzvolle Start der La Roche als Romanautorin vor allem der Beginn einer mühseligen, von Neid, Klatsch, Schicksalsschlägen und, nach dem Sturz ihres Mannes, ständigen Geldsorgen begleiteten Autorinnenkarriere.  In ihrem wunderschön geschriebenen Roman erzählt Renate Feyl die Geschichte der La Roche und ihrer literarischen Laufbahn, ihrer Lebensmaximen und Kämpfe, wobei der Detailreichtum über den Alltag der »Grossmutter Brentanos«, über die Erziehung ihrer Kinder und ihrer Ehe, vor allem aber über die Besonderheiten des damaligen »Literaturbetriebs« fasziniert. Voll brillianter Seitenhiebe und lebenskluger Einsicht: die Geschichte einer bedeutenden Frau und das Gegenstück zu Idylle mit Professor, dem Roman über Victoria Gottsched.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die profanen Stunden des Glücks
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Als 1771 der erste deutsche Frauenroman Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim zur Leipziger Messe erschien, machte er seine Verfasserin mit einem Schlag berühmt: Sophie von La Roche (1731-1807). Ihre Jugendliebe Wieland und Herder, Goethe, Lenz und Schiller bewunderten sie ebenso wie vor allem die Damen der Gesellschaft, später abonnierte Katharina die Große 500 Exemplare von Sophie von La Roches Zeitschrift Pomona.Dennoch war der glanzvolle Start der La Roche als Romanautorin vor allem der Beginn einer mühseligen, von Neid, Klatsch, Schicksalsschlägen und, nach dem Sturz ihres Mannes, ständigen Geldsorgen begleiteten Autorinnenkarriere.  In ihrem wunderschön geschriebenen Roman erzählt Renate Feyl die Geschichte der La Roche und ihrer literarischen Laufbahn, ihrer Lebensmaximen und Kämpfe, wobei der Detailreichtum über den Alltag der »Großmutter Brentanos«, über die Erziehung ihrer Kinder und ihrer Ehe, vor allem aber über die Besonderheiten des damaligen »Literaturbetriebs« fasziniert. Voll brillianter Seitenhiebe und lebenskluger Einsicht: die Geschichte einer bedeutenden Frau und das Gegenstück zu Idylle mit Professor, dem Roman über Victoria Gottsched.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Ohnsorg Theater - Der möblierte Herr
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Bildhauer Max Kolbe hat sich bei Familie Käselau als 'möblierter Herr' eingemietet, um seiner liebestollen Braut zu entgehen und um in Ruhe für eine Ausstellung zu arbeiten. Aber in diesem Mietshaus ist er vor nichts sicher: Das Leben der Frauen scheint vor allem von Klatsch, Neugier und Neid bestimmt zu sein. Die Männer sind aber auch nicht besser! Kolbes falscher Name und sein Tun erregen den stärksten Verdacht im Hause: Warum geht er nicht zur Arbeit? Treibt er dunkle Geschäfte? Was suchen die jungen Damen bei ihm?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Ohnsorg Theater - Der möblierte Herr
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Bildhauer Max Kolbe hat sich bei Familie Käselau als 'möblierter Herr' eingemietet, um seiner liebestollen Braut zu entgehen und um in Ruhe für eine Ausstellung zu arbeiten. Aber in diesem Mietshaus ist er vor nichts sicher: Das Leben der Frauen scheint vor allem von Klatsch, Neugier und Neid bestimmt zu sein. Die Männer sind aber auch nicht besser! Kolbes falscher Name und sein Tun erregen den stärksten Verdacht im Hause: Warum geht er nicht zur Arbeit? Treibt er dunkle Geschäfte? Was suchen die jungen Damen bei ihm?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot